Willkommen

Supervision
Supervisionsverständnis
Supervisionsmethoden
Supervisionskontrakt

Werte

Nutzen

Beratungsleistungen

Profil

Aktuelles

Kooperationen

Kontakt

Impressum

Supervisionsmethoden


Supervisionsprozesse werden bereichert durch methodisch vielfältiges Arbeiten: gemeinsame Analyse beruflicher Fragen mit systemischem Blickwinkel, Rollenberatung, Vorstellung von Praxisfällen durch einzelne Supervisand/innen, Rollenspiele und Skulpturen, biografisches und gestaltorientiertes Arbeiten.

Meine kommunikative Grundorientierung lehnt sich an das Modell der Themenzentrierten Interaktion (TZI nach Ruth Cohn) an.

Im Laufe eines Supervisionsprozesses halte ich eine ausgewogene Balance folgender Ebenen für wünschenswert: